Bochum Dahlhausen

Im Südwesten Bochums, direkt am Ruhrufer, liegt Bochum-Dahlhausen. Es teilt sich auf in die Ortsteile Dahlhausen und Oberdah­l­hausen und grenzt an Linden, Eppendorf, Höntrop, Essen-Horst und Essen-Burgal­tendorf. Ca. 13.000 Menschen leben hier. Dahlhausen gehört mit Linden, Weitmar Mitte und Weitmar Mark zum Stadt­bezirk 6 Südwest von Bochum und hat, wie Linden, die Postleitzahl 44879.

Dahlhausen im Überblick

Sowohl im Dahlhauser Zentrum als auch im kleinen Oberdah­l­hauser Zentrum finden Sie die wesent­lichen Einkaufs­mög­lich­keiten des täglichen Bedarfs: darunter Super­märkte, Bäcker, eine Bank und eine Apotheke. Gastro­nomie ist ebenfalls mehrfach vertreten. Ergänzt wird dieses Angebot durch das nahege­legene Lindener Zentrum mit seinem noch breiten gefächerten Angebot.

Erholung in Dahlhausen

Aufgrund der Lage direkt an der Ruhr gibt es in Dahlhausen zahlreiche Möglich­keiten zur Naherholung. Die direkte Nähe zum Ruhrtal ermög­licht Wanderern, Wasser­sportlern und Radfahrern vor allem im Sommer viele Freizeit­ak­ti­vi­täten. Der hier kreuzende Ruhrtal-Radweg verläuft von Duisburg bis Winterberg und bietet auf 240 Kilometern einiges zu sehen. (Industrie-)Kultur pur: Das ehemalige Bahnbe­triebswerk Dahlhausen wurde 1977 als Eisen­bahn­museum wieder zum Leben erweckt. Es ist mit einer Sammlung von über 120 Schie­nen­fahr­zeugen das größte private Museum seiner Art in Deutschland. Es ist ebenso wie der Alte Bahnhof Dahlhausen ein Halte­punkt der Museums­zug­fahrten der Ruhrtal-Bahn. Der denkmal­ge­schützte Alte Bahnhof prägt das Bild des Dahlhauser Zentrums. Das heute still­ge­legte Gebäude behei­matet zeitweise kleinere Ausstel­lungen. Der vor Kurzem neuge­staltete Bahnhofs­vor­platz lädt zum Verweilen ein. Die hier regel­mäßig statt­fin­denden kultu­rellen Feste stärken das gute Sozial­gefüge in Dahlhausen. Auf dem Bahnhofs­platz startet auch der rund zehn Kilometer lange Dahlhauser Bergbau­wan­derweg. Er verläuft zwischen Dahlhausen und Munscheid entlang einiger ehema­liger Stollen­mund­löcher, Schächte, Bergmanns­sied­lungen, Halden und Kohlenwege. Die 32 Standorte wurden markiert und mit Infor­ma­ti­ons­tafeln ausge­stattet, um so die Bergbau­ge­schichte Dahlhausens näher zu bringen.

Kurze Wege zur Bildung

Mit mehreren Kinder­gärten und Grund­schulen ist Dahlhausen für Familien hervor­ragend geeignet. Auch weiter­füh­rende Schulen sind vertreten, zentral an einem Ort im Schul­zentrum Südwest. Eine Sekun­dar­schule und das Theodor-Körner Gymnasium bieten ein vielfäl­tiges Bildungs­an­gebot.

Zahlen und Fakten über Dahlhausen

Dahlhausen verfügt über eine Fläche von 5,0 km². Insgesamt stehen hier 2.470 Wohnge­bäude, wobei mehr als 63 % davon Ein- und Zweifa­mi­li­en­häuser sind. Nur 7 % (70 Häuser) der Mehrfa­mi­li­en­häuser haben 10 oder mehr Wohnungen. Die Bevöl­ke­rungs­dichte beträgt ca. 2.550 Personen pro km². Die Nachfrage nach Immobilien übersteigt das Angebot um ein Mehrfaches. Dahlhausen ist mittler­weile ein sehr populärer Wohnstadtteil.