Bochum Weitmar

Im Südwesten Bochums liegt der Stadtteil Weitmar, eine der belieb­testen Wohnlagen der Stadt. Insgesamt leben ca. 28.000 Einwohner mit der Postleitzahl 44795 in den Ortsteilen Weitmar-Mark, -Mitte, und -Sundern. Jede dieser Lagen hat ihren ganz eigenen Reiz. Denn nicht ohne Grund ist Weitmar als Wohnort sehr beliebt.

Vielfäl­tigkeit in Weitmar

Zahlreiche Einkaufs­mög­lich­keiten und eine hervor­ra­gende Anbindung bieten sich Ihnen in Weitmar-Mitte. Entlang der Hattinger Straße finden Sie alles, was das Herz begehrt. Mit den Straßen­bahn­linien 308/318 erreicht man in knapp zehn Minuten die Bochumer Innen­stadt. Ideal für junge Familien ist Weitmar-Mark. Kinder­gärten und Grund­schulen sind mehrfach vertreten und leicht zu erreichen. Das Weitmarer Holz bietet auf 80 Hektar hervor­ra­gende Wege zum Spazie­ren­gehen, Reiten oder Fahrrad­fahren. Das hier gelegene Wildgehege ist ein schönes Ausflugsziel für Jung und Alt. Jenseits des Waldge­biets liegt Weitmar-Sundern. Rundum von Wald und Feldern einge­schlossen, lädt dieser dörflich anmutende Ortsteil besonders Natur­lieb­haber zum Bleiben ein.

Einkaufen mit Stil

Nicht nur bei den Einwohnern von Weitmar sind die Ortszentren von Weitmar-Mark und -Mitte sehr beliebt. Auch aus den umgebenden Stadt­teilen kommen die Menschen zum Einkaufen nach Weitmar, denn hier ist alles zentral vertreten. Zahlreiche Super­märkte und andere Geschäfte des täglichen Bedarfs, sowie einige Boutiquen laden zum Besuch ein. Dienstag, Donnerstag und Freitag findet zusätzlich ein Wochen­markt statt.

Natur an jeder Ecke

Ob Weitmarer Holz, Schlosspark oder Wiesental, von überall in Weitmar ist eines dieser Naherho­lungs­ge­biete in kurzer Zeit erreichbar. Im Schlosspark befindet sich neben dem Museum unter Tage und der Dauer­aus­stellung ‚Situation Kunst‘ die Ruine des ehema­ligen Herren­hauses Haus Weitmar. In der Ruine wurde ein vierge­schos­siger, ca. 800m² großer Glaskubus errichtet, in dem Gastro­nomie, kultu­relle Veran­stal­tungen und Ausstel­lungen Raum finden. Hier startet außerdem der Springorum-Radweg, welcher Anschluss an die Innen­stadt, aber auch an Radwan­derwege in der Umgebung bietet, wie den Nevel­talweg, welcher zum Ruhrtal-Radweg führt.

Zahlen und Fakten

Insgesamt leben in Weitmar auf 9,93 km² ca. 28.000 Einwohner, mit einer Bevöl­ke­rungs­dichte von 2.800 Einwohnern/km². In Weitmar finden Sie 5.010 Wohnge­bäude, davon sind 3.020 klassische Ein- und Zweifa­mi­li­en­häuser.